Warum soll gelernt werden? Rolle des Lehrers?

Lernen und Leistung
Leistungsmessung und Beurteilung
Was soll in der Schule gelernt bzw. geleistet werden?
Nicht nur pures Wissen: Sozialverhalten
praktisches "Wissen", Kritikfähigkeit;
Schlüsselqualifikationen: 
  • Flexibilität 
  • Teamfähigkeit
  • Fähigkeit, selbständig zu lernen
Wie soll in der Schule gelernt werden?
  • Methodenvielfalt
  • Praktika und AGs
  • Perspektivenvielfalt
Soll in der Schule Leistung bewertet werden? s.u.

(Funktionen der Leistungsbeurteilung)
 
 

Warum soll gelernt werden?
  • Aufrechterhaltung der gesellschaftlichen Entwicklung
  • Erwerb von Qualifikationen 
  • Beruf
  • Studium
  • Um in der Gesellschaft bestehen zu können bzw. sich dort zurechtzufinden bzw. diese zu verändern

  •   
     
    Rolle des Lehrers
  • Moderator
  • Berater (I./3.)
  • Experte
  • "Kumpel"
  • Vorbild?
  • Wissensvermittler

  •  

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
  Ja, ...
  • weil die Schüler motiviert werden müssen
  • damit die Schüler wissen, was sie noch lernen müssen

  •  
  • feedback
  • Beratung
Nein, 
  • weil das Vergleichen der Leistungen nicht zum wirklichen Lernen beiträgt, 
  • Noten
  • schriftliche Beurteilungen
  • Vergleich
  • soziale Bezugsnorm
  • Lehrplan
  • Subjektiv

Ergebnis Gruppenarbeit 23.01.1998 (Barbara Koch/Claus-Henning Ammann, DSE Uni Bielefeld)

© Claus-Henning Ammann 2002, www.multimedia-pflege.de